Bayerwaldradio einschalten:

Titelliste

Bayerwaldradio bei Facebook

Bayerwaldradio-Video

Unsere Gastmoderatoren und Helfer im Hintergrund

Füreinander da sein. Hand in Hand arbeiten, wenn´s brennt.
Für die Mannschaft des Bayerwaldradios gilt das Miteinander noch was. Das Team des Senders weiß,
dass es viele Köpfe für gute Ideen und viele Hände für deren Umsetzung braucht.
Der Erfolg des Internetradios hängt nicht nur von den Moderatoren ab, die in ihren eigenen Sendungen regelmäßig zu den Mikrofonen greifen.
Ohne Unterstützer wie Elisabeth Ertl oder unsere Gastmoderatoren ginge es beim Bayerwaldradio nicht.
 

 

 

Elisabeth Ertl ist die Stimme aus dem Hintergrund. Die Zwieselerin ist gut in das Team eingebunden. Sie fühlt sich nicht nur im eigenen Garten mit Blick auf den Zwieselberg, sondern im ganzen Bayerischen Wald daheim. Sie unterstützt das Team bei Veranstaltungen, bringt sich mit Textvorschlägen und neuen Ideen ein. Auch Studiogäste, die im Zwieseler Studio immer willkommen sind, werden von ihr bestens versorgt und genießen gerne ihre Gastfreundschaft.

 

 

 

 

„Tschupp“ wird Josef Schmid von seinen Kollegen genannt.
Er ist nicht nur selbständiger Kfz-Meister in Rabenstein, sondern auch ein hervorragender Musiker – der den Spaß an der Volksmusik immer wieder als Gastmoderator aus dem Studio in Zwiesel mit Ihnen teilt.

 

 

 

 

Und dann gibt es da noch jemanden im Hintergrund.
Er ist es, der uns ein Gesicht gibt, der uns sichtbar macht, der uns alle präsentiert, ohne selber in  Erscheinung zu treten. Er ist die graue Eminenz im Hintergrund. ER steht Gewehr bei Fuß. Er ist da, wenn wir ihn brauchen.
Und vorallem: er tut es, wie wir auch, aus einem inneren Bauchgefühl heraus. Er erlebt es für sich. Mehr will er nicht. Es genügt ihm. Er ist einfach nur dabei und ohne ihn wäre vieles anders oder nichts. Ein Designer, ein Gigant an Ideen, ein Handwerker oberndrein, aber zunächst ein Mensch. Jemand, der nicht in Erscheinung tritt.  Er weiß es, das wir es wissen, was wir an ihm haben: einen FREUND.
Das ist er - PIT.

 

 

 

Genau wie Matthias Müller, unser Burgherr aus Hunderdorf, der hin und wieder im Studio in Hunderdorf vorbei schaut. Als ehemaliger DJ liegt ihm die Musik am Herzen und wenns ebbs zum Britschn und Bledln gibt, is er dabei.

 

 

 

 

 

 

Zum Aufnehmen der Veranstaltungshinweise kommt auch Daniela Drexler gerne in Papas Studio und spricht die selbst verfassten Texte ins Micro

 

 

 

 

 

 

 

Auch Jungspund Tobias Probst, der noch zur Realschule geht, selbst aber begeistert Steirische spielt, lässt es sich nicht nehmen, soweit er schulisch Zeit hat, eine Sendung mitzumoderieren.

 

 

 

Klicken Sie sich rein, lernen Sie sie kennen…